Von Samstag an wird die Würzburger Heuchelhofstraße zum mittlerweile dritten Mal gesperrt. Grund ist der Abriss der alten A3-Talbrücke. Dabei wird das letzte Fahrbahnstück der Heidingsfelder Brücke mit Hilfe eines riesigen 750 Tonnen-Krans segmentweise zu Boden gelassen. Die Sperrung dauert zwei Wochen während der Osterferien und hat massive Folgen für den Verkehr: Autos und LKW müssen über die Y-Spange einen enormen Umweg in Kauf nehmen. Die Straßenbahnlinien 3 und 5 werden durch Busse ersetzt.
<< Zurück zur Übersicht