Es wird keine dritte Amtszeit mehr für den Main-Spessart Landrat Thomas Schiebel geben. Der 60-Jährige tritt im kommenden Jahr nicht mehr zur Wahl als Landrat an. Schiebel gibt persönliche Gründe für seine Entscheidung an. Schiebel startete seine politische Laufbahn als hauptberuflicher Bürgermeister von Gemünden. 2008 trat er die Nachfolge von Armin Grein als Landrat in Main-Spessart an. Damals gewann er in einer Stichwahl deutlich gegen den CSU Kandidaten Klaus Bittermann. 2014 wurde er in seinem Amt bestätigt. Wen die Freien Wähler im kommenden Jahr bei der Landratswahl ins Rennen schicken ist noch unklar.

<< Zurück zur Übersicht