Die Staatsanwaltschaft Würzburg ermittelt im Bezirkskrankenhaus Lohr. Dort steht jemand vom Pflegepersonal wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch im Visier der Ermittler. Der oder die verdächtige 38-Jährige soll ersten Erkenntnissen nach eine Beziehung mit der 26-jährigen Person gehabt haben. Es handelt sich dabei um einen Patienten oder eine Patientin. Laut Staatsanwaltschaft ist die Person wegen eines Vermögensdelikts zu einer Haftstrafe verurteilt worden und im Zuge dessen im Krankenhaus untergebracht.
<< Zurück zur Übersicht