Er schlug und kratzte seinen Vater, griff ins Lenkrad und zog schließlich die Handbremse – in der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein Streit zwischen Sohn und Vater während einer Autofahrt in Marktheidenfeld eskaliert. Der Vater hatte seinen Sohn von einer Feier abgeholt. Anschließend rannte der 21-Jährige davon, der Vater hinterher. Eine verständigte Streife schritt ein – der Vater musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sohn hatte über 2,5 Promille intus. Er wird sich jetzt wegen Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.
Zur Übersicht
Würzburg: Ehepaar wegen Versicherungsbetrugs vor Gericht
Foto: Funkhaus Würzburg
12.08.20 - 07:18 Uhr

Würzburg: Ehepaar wegen Versicherungsbetrugs vor Gericht

Ein Ehepaar aus Gerbrunn muss sich am Mittwoch erneut vor dem Schöffengericht in Würzburg verantworten. Ihm wird vorgewo...

Würzburg: Befragung zum Müll-Verhalten
Foto: Christian Weiß/ Stadt Würzburg
12.08.20 - 07:00 Uhr

Würzburg: Befragung zum Müll-Verhalten

Wie gehen die Würzburger mit ihrem Müll um? Das wollen derzeit Mitarbeiter der Umweltstation erfahren. Deshalb sind sie ...

Würzburg: Medikamenten-Duo gegen Lympknotenkrebs erforscht
Foto: Uniklinik Würzburg
12.08.20 - 06:48 Uhr

Würzburg: Medikamenten-Duo gegen Lympknotenkrebs erforscht

An der Uniklinik Würzburg wird derzeit an einem vielversprechenden Medikamenten-Duo gegen Lymphknotenkrebs geforscht. Im...