Die Wasserqualität der Badeseen in Mainfranken ist größtenteils exzellent – das geht aus einem aktuellen Bericht der Europäischen Umweltagentur EEA hervor. Zu den Besten gehören der Naturbadesee Arnstein, der Erlabrunner Badesee und der Sinderbachsee bei Langenprozelten. Negativer Ausreißer ist der Triefensteiner Klostersee, der als „mangelhaft“ eingestuft wurde. Dort wurden zu viele Bakterien im Wasser entdeckt. Bei der Bewertung der Gewässer wurde nach Fäkalbakterien gesucht. Diese können laut Aussage von Experten eine Gesundheitsgefahr darstellen.
Zur Übersicht
Würzburg: Bürger demonstrieren gegen Rassismus
Foto: Funkhaus Würzburg
06.06.20 - 17:24 Uhr

Würzburg: Bürger demonstrieren gegen Rassismus

Auch in Würzburg sind zahlreiche Menschen zusammengekommen, um friedlich gegen Rassismus zu demonstrieren. Unter dem Mot...

Fußball: Kickers gewinnen auswärts
Foto: FWK
06.06.20 - 16:17 Uhr

Fußball: Kickers gewinnen auswärts

Sieg der Würzburger Kickers. Die Fußballer aus Würzburg haben auch ihr zweites Auswärtsspiel nach der Corona-Pause gewon...

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen in den meisten Landkreisen
Foto: Pixabay.com
06.06.20 - 15:38 Uhr

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen in den meisten Landkreisen

Weiterhin gibt es gute Nachrichten im Kampf gegen Corona. Aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind...