Berufspendler, die aus dem südlichen Landkreis in die Stadt Würzburg unterwegs sind, müssen ab Mittwoch mehr Zeit einplanen. Die B19 wird knapp zwei Wochen zwischen der Y-Spange und der Abfahrt Lindflur halbseitig gesperrt. Grund ist eine Sanierung des Fahrbahnbelags auf einer Länge von anderthalb Kilometern. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Auf der B 19 zwischen Giebelstadt und Würzburg sind täglich zwischen 10.000 und 20.000 Fahrzeuge unterwegs.

<< Zurück zur Übersicht