In den Sommermonaten sind in Würzburg auf dem Main häufig gemietete Boote unterwegs, auf denen gegrillt wird. Am Freitag ist es zwischen einem solchen Grillboot und einem Gütermotorschiff fast zu einem Unfall gekommen. Die Fahrerin des Grillboots hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, geriet in den Sog des Schiffs und wurde von ihm angesaugt. Die Boote stießen dabei zusammen, verletzt wurde niemand. Die Wasserschutzpolizei warnt deshalb nochmals: Fahrzeuge der Berufsschifffahrt dürfen von Freizeitbooten nicht behindert oder gefährdet werden. Der jeweilige Bootsführer ist nicht nur für Steuerung des Fahrzeugs sondern auch für alle Mitfahrer voll verantwortlich.
Zur Übersicht
Würzburg: Ehepaar wegen Versicherungsbetrugs vor Gericht
Foto: Funkhaus Würzburg
12.08.20 - 07:18 Uhr

Würzburg: Ehepaar wegen Versicherungsbetrugs vor Gericht

Ein Ehepaar aus Gerbrunn muss sich am Mittwoch erneut vor dem Schöffengericht in Würzburg verantworten. Ihm wird vorgewo...

Würzburg: Befragung zum Müll-Verhalten
Foto: Christian Weiß/ Stadt Würzburg
12.08.20 - 07:00 Uhr

Würzburg: Befragung zum Müll-Verhalten

Wie gehen die Würzburger mit ihrem Müll um? Das wollen derzeit Mitarbeiter der Umweltstation erfahren. Deshalb sind sie ...

Würzburg: Medikamenten-Duo gegen Lympknotenkrebs erforscht
Foto: Uniklinik Würzburg
12.08.20 - 06:48 Uhr

Würzburg: Medikamenten-Duo gegen Lympknotenkrebs erforscht

An der Uniklinik Würzburg wird derzeit an einem vielversprechenden Medikamenten-Duo gegen Lymphknotenkrebs geforscht. Im...