Mehr oder weniger durch Zufall hat die Polizei einen Drogenfund in Würzburg gelandet. Bei einer Personenkontrolle in Grombühl wurden bei einem 44-Jährigen diverse Drogen entdeckt. Bei einer Durchsuchung der Wohnung seiner Ex-Freundin tauchten dann weitere Drogen bei einem zufällig anwesenden Bekannten auf. Auch die Wohnung dieses 32-Jährigen wurde durchsucht. Die Polizei fand dort 650 Gramm Marihuana, Haschisch und Amphetamine. Er wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Es wird vermutet, dass er mit den Drogen gehandelt hat.
Zur Übersicht
Würzburg: Zwei Demos gegen Rassismus am Wochenende
Foto: Axel Müller_pixelio.de
05.06.20 - 07:34 Uhr

Würzburg: Zwei Demos gegen Rassismus am Wochenende

Nach dem Tod eines Afroamerikaners durch Polizeigewalt in den USA setzen sich Menschen weltweit gegen Rassismus ein. Im ...

Würzburg: Corona-App von Uni – Tester gesucht
Foto: Ann-Kathrin Braun, TU Darmstadt
05.06.20 - 07:03 Uhr

Würzburg: Corona-App von Uni – Tester gesucht

Die Uni Würzburg hat gemeinsam mit zwei weiteren Universitäten eine App zur Nachverfolgung von Corona-Infektionen entwic...

Würzburg: Mahnwache von Fridays For Future auf den Mainwiesen
Foto: Funkhaus Würzburg
05.06.20 - 06:34 Uhr

Würzburg: Mahnwache von Fridays For Future auf den Mainwiesen

Lange hat es keine Aktionen von Fridays For Future in Würzburg gegeben, am Freitag veranstalten die Klimaaktivisten wied...