Ein 75-Jähriger hat am Sonntagnachmittag auf der A3 als Geisterfahrer einen Unfall verursacht. Er hatte am Autobahndreieck Würzburg West auf die A 81 abbiegen wollen, verpasste aber die Abfahrt. Als er seinen Fehler bemerkte, wendet er kurzerhand und fuhr als Geisterfahrer bis zur Abfahrt zurück. Dort kam es dann noch zum Unfall mit einem anderen Auto, das in die richtige Richtung unterwegs war. Beide Autofahrer blieben unverletzt, es entstand nur geringer Sachschaden.

<< Zurück zur Übersicht