Die einen müssen arbeiten, die anderen haben frei. An Mariä Himmelfahrt wird der Glaube in der Region zum Zünglein an der Waage: So ist der 15. August in Kommunen mit überwiegend katholischer Bevölkerung ein Feiertag. Das betrifft in Mainfranken 126 Gemeinden, Märkte und Städte. Die meisten Ausnahmen gibt es im Landkreis Kitzingen: Die Stadt selbst und 16 weitere Kommunen haben einen ganz normalen Werktag. Im Landkreis Würzburg muss beispielsweise in Uettingen, Altertheim und Winterhausen gearbeitet werden. In Main-Spessart trifft es lediglich die Gemeinden Partenstein, Hasloch und Mittelsinn.

<< Zurück zur Übersicht