Bei einem schweren Unfall auf der A3 bei Geiselwind ist am frühen Montagmorgen eine 30-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau hatte im Auto ihres Mannes auf dem Rücksitz gesessen. Aus ungeklärter Ursache fuhr er in Richtung Frankfurt ungebremst auf einen Sattelzug auf. Während die Frau lebensgefährlich verletzt wurde, blieb der Mann unverletzt. Die vierjährige Tochter erlitt leichte Verletzungen. Der Verkehr staute sich durch den Unfall elf Kilometer zurück.
<< Zurück zur Übersicht