Pünktlich zum Start ins neue Schuljahr am Dienstag verstärkt die Polizei in Unterfranken ihre Verkehrskontrollen. Bis Ende des Monats werden die Beamten besonders im Bereich der Schulen Geschwindigkeits- und Gurtkontrollen durchführen. Außerdem werden sie überprüfen, wie gut Kinder im Auto angeschnallt und gesichert sind. Allein im vergangenen Jahr sind in Unterfranken 39 Schulwegunfälle passiert, bei denen insgesamt 40 Kinder verletzt wurden. Die Beamten appellieren an alle Verkehrsteilnehmer, in den kommenden Wochen besonders aufmerksam zu sein.
Zur Übersicht
Unterfranken: Endspurt im Faschingstreiben
Foto: Funkhaus Würzburg
24.02.20 - 12:23 Uhr

Unterfranken: Endspurt im Faschingstreiben

Für die 300 fränkischen Faschingsgesellschaften heißt es in 2020 zum letzten Mal „Helau“ – denn am Faschingsdienstag end...

Schweinfurt: Autos mit AFD-Schriftzug beschmiert und zerkratzt
Foto: Kurt Michel_pixelio.de
24.02.20 - 11:06 Uhr

Schweinfurt: Autos mit AFD-Schriftzug beschmiert und zerkratzt

In der Nacht auf Sonntag sind in Schweinfurt 13 Autos zerkratzt und mit Farbe besprüht worden - Unter anderem mit dem Sc...

Müdesheim/Karlstadt: Trassenstück der B26 wird überprüft
Foto: Funkhaus Würzburg
24.02.20 - 07:12 Uhr

Müdesheim/Karlstadt: Trassenstück der B26 wird überprüft

Von Montag an wird das staatliche Bauamt ein weiteres Teilstück der geplanten Bundesstraße B 26n in Main-Spessart überpr...