Er war am Röntgenring gegen ein Metallgeländer gefahren und dann mit platten Reifen und rauchenden Bremsen geflohen – so fuhr ein Autofahrer am Donnerstagabend an der Schlachthofkreuzung vorbei. Was er nicht erkannte: Dort stand eine Polizeistreife, die den Mann verfolgte und stoppte. Ein Bluttest zeigte, dass er während der Fahrt unter dem Einfluss von Medikamenten stand. Als die Beamten seinen Führerschein sicherstellen wollten, stellte sich außerdem heraus, dass er gar keinen hatte. Der Autofahrer muss sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.
Zur Übersicht
Würzburg: Spatenstich für Zufahrt zur Multifunktionsarena
Bild: Jan / würzburgwiki
28.02.20 - 05:52 Uhr

Würzburg: Spatenstich für Zufahrt zur Multifunktionsarena

Bei der Realisierung der geplanten Würzburger Multifunktionsarena wird es ernst: Am kommenden Donnerstag beginnen die Ar...

Mainfranken: Wirtschaft schaut mit Sorge auf Coronavirus
Foto: Funkhaus Würzburg
28.02.20 - 05:32 Uhr

Mainfranken: Wirtschaft schaut mit Sorge auf Coronavirus

Mit Sorge schaut die mainfränkische Wirtschaft auf das sich ausbreitende Coronavirus. Laut der IHK Würzburg-Schweinfurt ...

Mainfranken: Wintereinbruch sorgt für erhebliche Probleme
Foto: BRK
28.02.20 - 04:55 Uhr

Mainfranken: Wintereinbruch sorgt für erhebliche Probleme

Der starke Schneefall in Mainfranken hat am Donnerstagabend weite Teile des öffentlichen Lebens nahezu zum Erliegen gebr...