Der wenige Regen der vergangenen Wochen hat dafür gesorgt, dass das Wasser in vielen Orten knapper wird. So auch in Zimmern. Dort ist im für die Wasserversorgung wichtigen Brunnen der Pegel stark gesunken. Die Stadt Marktheidenfeld reagiert deshalb jetzt und ruft die Bürger auf, verantwortungsvoll mit Trinkwasser umzugehen. Die Menschen sollen ihren Verbrauch reduzieren. So dürfen beispielsweise Schwimmbecken nicht befüllt und Autos nicht gewaschen werden. Auch am Friedhof bekommen Besucher erstmal kein Wasser zum Gießen.
Zur Übersicht
Handball: Rimpar muss nach Dresden
Foto: DJK Rimpar
28.02.20 - 06:40 Uhr

Handball: Rimpar muss nach Dresden

Auswärtsspiel für die Rimparer Handballer: sie sind am Freitagabend in Dresden beim HC Elbflorenz zu Gast. Die Wölfe sin...

Würzburg: Spatenstich für Zufahrt zur Multifunktionsarena
Bild: Jan / würzburgwiki
28.02.20 - 05:52 Uhr

Würzburg: Spatenstich für Zufahrt zur Multifunktionsarena

Bei der Realisierung der geplanten Würzburger Multifunktionsarena wird es ernst: Am kommenden Donnerstag beginnen die Ar...

Mainfranken: Wirtschaft schaut mit Sorge auf Coronavirus
Foto: Funkhaus Würzburg
28.02.20 - 05:32 Uhr

Mainfranken: Wirtschaft schaut mit Sorge auf Coronavirus

Mit Sorge schaut die mainfränkische Wirtschaft auf das sich ausbreitende Coronavirus. Laut der IHK Würzburg-Schweinfurt ...