Der wenige Regen der vergangenen Wochen hat dafür gesorgt, dass das Wasser in vielen Orten knapper wird. So auch in Zimmern. Dort ist im für die Wasserversorgung wichtigen Brunnen der Pegel stark gesunken. Die Stadt Marktheidenfeld reagiert deshalb jetzt und ruft die Bürger auf, verantwortungsvoll mit Trinkwasser umzugehen. Die Menschen sollen ihren Verbrauch reduzieren. So dürfen beispielsweise Schwimmbecken nicht befüllt und Autos nicht gewaschen werden. Auch am Friedhof bekommen Besucher erstmal kein Wasser zum Gießen.

<< Zurück zur Übersicht