In einer Streuobstwiese hat die Flucht eines Autofahrers in Albertshofen geendet. Eine Polizeistreife wollte in der Nacht zum Dienstag den 36-jährigen Pkw-Fahrer kontrollieren. Statt zu halten, flüchtete der Mann zunächst per PKW bis zu einem Fahrradweg. Dort stieg er aus und flüchtete zu Fuß. In einer dicht bewachsenen Streuobstwiese stürzte er und verletzte sich an seinen Händen und im Gesicht. Die Polizei hatte leichtes Spiel. Ein Test am Alkomaten erbrachte knapp ein Promille.
Zur Übersicht
Würzburg: Bürger demonstrieren gegen Rassismus
Foto: Funkhaus Würzburg
06.06.20 - 17:24 Uhr

Würzburg: Bürger demonstrieren gegen Rassismus

Auch in Würzburg sind zahlreiche Menschen zusammengekommen, um friedlich gegen Rassismus zu demonstrieren. Unter dem Mot...

Fußball: Kickers gewinnen auswärts
Foto: FWK
06.06.20 - 16:17 Uhr

Fußball: Kickers gewinnen auswärts

Sieg der Würzburger Kickers. Die Fußballer aus Würzburg haben auch ihr zweites Auswärtsspiel nach der Corona-Pause gewon...

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen in den meisten Landkreisen
Foto: Pixabay.com
06.06.20 - 15:38 Uhr

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen in den meisten Landkreisen

Weiterhin gibt es gute Nachrichten im Kampf gegen Corona. Aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind...