Im Großraum Würzburg gibt einen breiten Rückhalt für das 365-Euro-Ticket für Auszubildende und Schüler. Das haben die politischen Verantwortlichen bekannt gegeben. So will sich Landrat Nuss dafür einsetzen, dass das Ticket so schnell wie möglich - also zu Beginn des nächsten Schuljahres - eingeführt werde. Auch wenn der Landkreis künftig für den öffentlichen Nahverkehr mehr Geld in die Hand nehmen müsse, komme dies nicht nur kurzfristig den Jugendlichen zu Gute, sondern die Umwelt profitiere langfristig davon. Auch Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt betonte, er würde es begrüßen, wenn das 365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis schnell kommen würde.
Zur Übersicht
Schweinfurt: Autos mit AFD-Schriftzug beschmiert und zerkratzt
Foto: Kurt Michel_pixelio.de
24.02.20 - 11:06 Uhr

Schweinfurt: Autos mit AFD-Schriftzug beschmiert und zerkratzt

In der Nacht auf Sonntag sind in Schweinfurt 13 Autos zerkratzt und mit Farbe besprüht worden - Unter anderem mit dem Sc...

Müdesheim/Karlstadt: Trassenstück der B26 wird überprüft
Foto: Funkhaus Würzburg
24.02.20 - 07:12 Uhr

Müdesheim/Karlstadt: Trassenstück der B26 wird überprüft

Von Montag an wird das staatliche Bauamt ein weiteres Teilstück der geplanten Bundesstraße B 26n in Main-Spessart überpr...

Würzburg: Polizei warnt vor neuer Rentner-Abzocke
Foto: Funkhaus Würzburg
24.02.20 - 06:02 Uhr

Würzburg: Polizei warnt vor neuer Rentner-Abzocke

Die Polizei Unterfranken warnt vor einer neuen Masche, mit der Rentner in Würzburg abgezockt werden. Teilweise wurden si...