Das Ende des Modeunternehmen René Lezard aus Schwarzach ist beschlossene Sache. Wie die Geschäftsleitung bestätigt sind letzte Gespräche zur Rettung des Unternehmens gescheitert. Demnach soll noch eine letzte Kollektion ausgeliefert werden, dann erfolgt der Abverkauf. Ende Januar wird das alteingesessene Modeunternehmen dann aufgelöst. Betroffen von der Schließung sind rund 145 Arbeitsplätze, 45 davon in der der Schwarzacher Zentrale die anderen in 8 deutschen Modeshops. Für sie ist gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Sozialplan erarbeitet worden. René Lezard war in den letzten Jahren mehrfach in finanzielle Schieflage gelangt. Zuletzt wurde im Juli Insolvenzantrag gestellt nachdem ein türkischer Investor abgesprungen war.
<< Zurück zur Übersicht