Schon vor etwa 7000 Jahren haben Bauern und vor knapp 2500 Jahren auch Kelten in Unterpleichfeld gelebt. Bei der Erschließung des neuen Wohngebiets „Seeleite I und II“ haben Archäologen jetzt die Überreste zweier historischer Siedlungen ausgegraben. Außerdem wurden sechs Gräber, zum Teil mit Beerdigten, entdeckt. Sie enthielten Grabbeigaben, wie Tontöpfe und Speerspitzen.

Weitere Bilder zur Meldung:


Zur Übersicht
Main-Spessart: Vollsperrung zwischen Zimmern und Roden
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
01.06.20 - 14:59 Uhr

Main-Spessart: Vollsperrung zwischen Zimmern und Roden

Die Strecke zwischen Zimmern und Roden im Landkreis Main-Spessart ist ab Dienstag komplett gesperrt. Grund dafür sind In...

Kist: Vollsperrung der Waldbrunner Straße
Fotos: Funkhaus Würzburg
01.06.20 - 14:34 Uhr

Kist: Vollsperrung der Waldbrunner Straße

Die Waldbrunner Straße in Kist ist ab Dienstag komplett gesperrt. Grund dafür sind Straßenbaumaßnahmen, die bis zum 12. ...

Gaukönigshofen: Unbekannte brechen Geldautomaten auf
Fotos: Funkhaus Würzburg
01.06.20 - 13:40 Uhr

Gaukönigshofen: Unbekannte brechen Geldautomaten auf

Sie brachen den Geldautomaten auf und konnten unerkannt fliehen – in der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unerkannte B...