Ein besonders renitenter Ladendieb hat am Dienstag in Würzburg sowohl zwei Ladendetektive als auch die Polizei ordentlich auf Trab gehalten. Der 21-Jährige hatte in einem Kaufhaus in der Schönbornstraße Parfüm und Kosmetik im Wert von mehr als 300 Euro gestohlen. Als die Detektive ihn beim Verlassen des Kaufhauses darauf ansprachen, riss sich der Mann los und flüchtete. In der Juliuspromenade holten die Detektive ihn ein und es kam zum Gerangel, bei dem sich der Dieb erneut losriss und floh. Eine eintreffende Polizeistreife konnte ihn schließlich schnappen. Er muss sich unter anderem wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

<< Zurück zur Übersicht