Bei einem Streit hat ein 18-Jähriger in Würzburg zum Messer gegriffen. Der junge Mann verletzte einen 25-Jährigen Mitbewohner in einer Asylbewerberunterkunft in Heidingsfeld leicht. Er stieß ihm mit dem Messergriff in den Bauch. Danach soll er laut Zeugen auch versucht haben, auf die anderen Anwesenden loszugehen. Weitere Verletzte gab es aber nicht. Der 18-Jährige wurde in Sicherheitsgewahrsam genommen er hatte über 1,2 Promille.
Zur Übersicht
Würzburg: Vermeintlicher Ladendieb fährt Filialleiter über den Fuß
Foto: dietmar silber / pixelio.de
11.07.20 - 16:34 Uhr

Würzburg: Vermeintlicher Ladendieb fährt Filialleiter über den Fuß

Am Freitagabend ist ein vermeintlicher Ladendieb in der Zellerau in Würzburg geflüchtet und dem Filialeiter des Geschäft...

Würzburg: Vermisster Mann tot aufgefunden
Foto: Pixabay.com
11.07.20 - 15:26 Uhr

Würzburg: Vermisster Mann tot aufgefunden

Ein vermisster Mann aus Würzburg ist tot. Von dem 70-Jährigen fehlte, seitdem er am Mittwochmorgen seine Wohnung verlass...

Mainfranken: Vorsichtig sein beim Baden im Main
Foto: Funkhaus Würzburg
11.07.20 - 14:27 Uhr

Mainfranken: Vorsichtig sein beim Baden im Main

Da die Corona-Pandemie aktuell noch sehr die Nutzung der Freibäder einschränkt, weichen immer mehr Menschen auf die Bade...