Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Würzburg wird sich in den nächsten Monaten verbessern – das hat das Kommunalunternehmen mitgeteilt. Beispielsweise soll künftig der Bus von und nach Greußenheim alle 30 Minuten fahren. Auf der Strecke Würzburg - Eisingen - Waldbrunn werden die Busse ab Mitte Dezember im 20 Minutentakt unterwegs sein. Waldbüttelbrunn bekommt eine eigene Busverbindung und wird so schneller angefahren. Zudem werden die Spätfahrten rund um Würzburg ausgeweitet. Die Busse fahren dann unter der Woche bis mindestens 23 Uhr 30, in der Nacht auf Samstag und Sonntag werden zusätzliche Spätfahrten um 1.30 Uhr angeboten.
<< Zurück zur Übersicht