In Franken wird es 2020 aufgrund des milden Winters wohl keinen Eiswein geben. Das teilt der Fränkische Weinbauverband mit. Demnach wisse der Verband von keinem Betrieb, der das finanzielle Risiko eingegangen ist, Trauben noch hängen zu lassen. Um den süßen Qualitätswein herzustellen müssen die Trauben vor der Lese bei mindestens minus sieben Grad komplett durchgefroren sein. Für Betriebe bedeutet das laut Weinbauverband ein finanzielles Risiko. Ob es in den nächsten Jahren wieder Eiswein geben wird, sei noch unklar.
Zur Übersicht
Würzburg: Alarmierender Nachwuchs-Mangel in Baubranche
Foto: Georg Meister_pixelio.de
13.08.20 - 12:07 Uhr

Würzburg: Alarmierender Nachwuchs-Mangel in Baubranche

Die Baubranche in Würzburg kämpft mit alarmierenden Nachwuchs-Problemen. Der Großteil der angebotenen Ausbildungsplätze ...

Lohr: Mann will in Gold investieren - Betrug
Foto: Funkhaus Würzburg
13.08.20 - 11:23 Uhr

Lohr: Mann will in Gold investieren - Betrug

Ein Mann aus Lohr, der sein Geld in Gold anlegen wollte, ist auf Betrüger hereingefallen. Darüber hat die Polizei jetzt ...

Würzburg: Ab sofort Rucksack- und Taschenkontrollen im Landratsamt
Foto: Funkhaus Würzburg
13.08.20 - 10:59 Uhr

Würzburg: Ab sofort Rucksack- und Taschenkontrollen im Landratsamt

Nach Bombendrohungen gegen mehrere Gesundheitsämter in Deutschland reagiert auch das Würzburger Landratsamt. Hier werden...