Zwei Jahre und vier Monate Gefängnis. So lautete das Urteil des Amtsgerichts Würzburg gegen zwei mutmaßliche Neonazis wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die 34 und 40 Jahre alten Männer haben gestanden, im Sommer einen Rentner in einem Regionalzug bei Lohr krankenhausreif geschlagen haben. Zuvor hatte der 64-Jährige die Täter aufgefordert ihren Rechts-Rock aus zu machen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Zur Übersicht
Würzburg: Keine Maskenverweigerer im ÖPNV
Foto: Funkhaus Würzburg
05.08.20 - 05:35 Uhr

Würzburg: Keine Maskenverweigerer im ÖPNV

Fahrgäste, die sich hartnäckig weigern, eine Maske zu tragen – dieses Problem, das die Deutsche Bahn deutschlandweit hat...

Poppenhausen: Person nach Garagenbrand vermisst – mehrere Verletzte
Foto: Funkhaus Würzburg
05.08.20 - 05:08 Uhr

Poppenhausen: Person nach Garagenbrand vermisst – mehrere Verletzte

Bei einem Garagenbrand in Poppenhausen, im Landkreis Schweinfurt, sind am frühen Dienstagabend mehrere Personen leicht v...

Würzburg: Hauptbahnhof am Nachmittag kurzzeitig gesperrt
Foto: Funkhaus Würzburg
04.08.20 - 16:10 Uhr

Würzburg: Hauptbahnhof am Nachmittag kurzzeitig gesperrt

Der Hauptbahnhof in Würzburg ist am Dienstagnachmittag kurzzeitig vollgesperrt gewesen. Grund war laut Bundespolizei ein...