Der Stadt Würzburg bekommt den Ehrenpreis 2020 der Bayerischen Marktkaufleute und Schausteller verliehen. Zur Begründung heißt es: Würzburg sei eine Stadt, in der Messen und Volksfeste eine große Tradition haben. Dazu gehören die Frühjahrsverkaufsmesse auf dem Marktplatz und das Kiliani-Volksfest auf der Talavera. Offizielle Übergabe der Auszeichnung ist während der Landesdelegiertenkonferenz der Schausteller und Marktkaufleute in Würzburg vom 21. bis 23. Januar. Dazu wird unter anderem der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger erwartet. Am Mittwochnachmittag gibt es einen Fahnenumzug durch die Innenstadt.
<< Zurück zur Übersicht