Vor knapp 1,5 Jahren hat das Sturmtief Fabienne das Kirchturmdach in Stadelschwarzach zum Einstürzen gebracht – diesen Sommer soll es neu aufgebaut werden und wieder die St. Bartholomäus-Kirche zieren. Die Bauarbeiten dafür sollen im Idealfall von etwa Mai bis Juli andauern, so das beauftragte Architekturbüro. Vergangene Woche wurde der Bauantrag in der Stadtratssitzung einstimmig angenommen. Auf große Veränderungen müssen sich die Stadelschwarzacher nicht einstellen. Da die Kirche unter Denkmalschutz steht, muss der Kirchturm von außen genauso aussehen wie zuvor.
<< Zurück zur Übersicht