Vor knapp 1,5 Jahren hat das Sturmtief Fabienne das Kirchturmdach in Stadelschwarzach zum Einstürzen gebracht – diesen Sommer soll es neu aufgebaut werden und wieder die St. Bartholomäus-Kirche zieren. Die Bauarbeiten dafür sollen im Idealfall von etwa Mai bis Juli andauern, so das beauftragte Architekturbüro. Vergangene Woche wurde der Bauantrag in der Stadtratssitzung einstimmig angenommen. Auf große Veränderungen müssen sich die Stadelschwarzacher nicht einstellen. Da die Kirche unter Denkmalschutz steht, muss der Kirchturm von außen genauso aussehen wie zuvor.
Zur Übersicht
Würzburg: Zwei Demos gegen Rassismus am Wochenende
Foto: Axel Müller_pixelio.de
05.06.20 - 07:34 Uhr

Würzburg: Zwei Demos gegen Rassismus am Wochenende

Nach dem Tod eines Afroamerikaners durch Polizeigewalt in den USA setzen sich Menschen weltweit gegen Rassismus ein. Im ...

Würzburg: Corona-App von Uni – Tester gesucht
Foto: Ann-Kathrin Braun, TU Darmstadt
05.06.20 - 07:03 Uhr

Würzburg: Corona-App von Uni – Tester gesucht

Die Uni Würzburg hat gemeinsam mit zwei weiteren Universitäten eine App zur Nachverfolgung von Corona-Infektionen entwic...

Würzburg: Mahnwache von Fridays For Future auf den Mainwiesen
Foto: Funkhaus Würzburg
05.06.20 - 06:34 Uhr

Würzburg: Mahnwache von Fridays For Future auf den Mainwiesen

Lange hat es keine Aktionen von Fridays For Future in Würzburg gegeben, am Freitag veranstalten die Klimaaktivisten wied...