Mit einem Hieb gegen Kinderlärm - eine aggressive Frau hat am Mittwoch in einem ICE bei Würzburg ein Mädchen geschlagen. Eine Mutter war mit ihren beiden Töchtern von München in Richtung Würzburg in dem Zug unterwegs. Die 4- und 8-jährigen Kinder spielten zunächst in ihrem Familienabteil und danach auch in einem angrenzenden Großraumabteil. Dort fühlte sich eine 64-Jährige so gestört, dass sie der 8-Jährigen in den Rücken schlug. Der Hieb war so heftig, dass das Kind eine gerötete Stelle davontrug. Ein Zeuge bestätigte den Vorfall gegenüber den alarmierten Bundes-Polizisten, die den Zug in Würzburg stoppten. Gegen die 64-Jährige laufen Ermittlungen wegen Körperverletzung.
Zur Übersicht
Würzburg: Landratsamt schränkt Besuchsverkehr ein
Foto: Landratsamt Würzburg
29.10.20 - 17:33 Uhr

Würzburg: Landratsamt schränkt Besuchsverkehr ein

Das Landratsamt in Würzburg schränkt den Besuchsverkehr ein. Besuche sind ab kommendem Montag nur noch mit Termin möglic...

Gemünden: Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit Corona infiziert
Foto: Christian Daum_pixelio.de
29.10.20 - 15:47 Uhr

Gemünden: Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit Corona infiziert

In Gemünden ist ein Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit dem Corona Virus infiziert. Er wurde bereits isoliert, hat da...

Mainfranken: Corona – starker Anstieg bei den Fällen
Foto: Pixabay.com
29.10.20 - 15:41 Uhr

Mainfranken: Corona – starker Anstieg bei den Fällen

Die Corona-Infektionen in Mainfranken steigen stark an. Aus Würzburg meldet das Gesundheitsamt 69 neue Fälle – 35 davon ...