Erneut ist in Main-Spessart ein Rentner Opfer eines Enkeltrickbetrugs geworden. Der Senior aus Lengfurt hatte am Mittwochvormittag einen Anruf eines Mannes bekommen, der behauptete, sein Enkel zu sein. Der Unbekannte gaukelte ihm vor, dringend Geld für einen Grundstückskauf zu brauchen und versprach, das Geld einen Tag später zurückzuzahlen. Gegen 14 Uhr tauchte ein zweiter Mann bei dem Rentner auf und ließ sich von ihm einen vierstelligen Betrag aushändigen. Der Unbekannte lief mit seiner Beute zu einem nahegelegenen Supermarkt-Parkplatz, stieg in einen hellen Kleinwagen und fuhr in Richtung Marktheidenfeld davon. Er war etwa 25 Jahre alt und 1 Meter 65 groß. Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo Würzburg zu melden.
Zur Übersicht
Würzburg: Keine Maskenverweigerer im ÖPNV
Foto: Funkhaus Würzburg
05.08.20 - 05:35 Uhr

Würzburg: Keine Maskenverweigerer im ÖPNV

Fahrgäste, die sich hartnäckig weigern, eine Maske zu tragen – dieses Problem, das die Deutsche Bahn deutschlandweit hat...

Poppenhausen: Person nach Garagenbrand vermisst – mehrere Verletzte
Foto: Funkhaus Würzburg
05.08.20 - 05:08 Uhr

Poppenhausen: Person nach Garagenbrand vermisst – mehrere Verletzte

Bei einem Garagenbrand in Poppenhausen, im Landkreis Schweinfurt, sind am frühen Dienstagabend mehrere Personen leicht v...

Würzburg: Hauptbahnhof am Nachmittag kurzzeitig gesperrt
Foto: Funkhaus Würzburg
04.08.20 - 16:10 Uhr

Würzburg: Hauptbahnhof am Nachmittag kurzzeitig gesperrt

Der Hauptbahnhof in Würzburg ist am Dienstagnachmittag kurzzeitig vollgesperrt gewesen. Grund war laut Bundespolizei ein...