Erneut ist in Main-Spessart ein Rentner Opfer eines Enkeltrickbetrugs geworden. Der Senior aus Lengfurt hatte am Mittwochvormittag einen Anruf eines Mannes bekommen, der behauptete, sein Enkel zu sein. Der Unbekannte gaukelte ihm vor, dringend Geld für einen Grundstückskauf zu brauchen und versprach, das Geld einen Tag später zurückzuzahlen. Gegen 14 Uhr tauchte ein zweiter Mann bei dem Rentner auf und ließ sich von ihm einen vierstelligen Betrag aushändigen. Der Unbekannte lief mit seiner Beute zu einem nahegelegenen Supermarkt-Parkplatz, stieg in einen hellen Kleinwagen und fuhr in Richtung Marktheidenfeld davon. Er war etwa 25 Jahre alt und 1 Meter 65 groß. Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo Würzburg zu melden.
Zur Übersicht
Würzburg: Landratsamt schränkt Besuchsverkehr ein
Foto: Landratsamt Würzburg
29.10.20 - 17:33 Uhr

Würzburg: Landratsamt schränkt Besuchsverkehr ein

Das Landratsamt in Würzburg schränkt den Besuchsverkehr ein. Besuche sind ab kommendem Montag nur noch mit Termin möglic...

Gemünden: Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit Corona infiziert
Foto: Christian Daum_pixelio.de
29.10.20 - 15:47 Uhr

Gemünden: Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit Corona infiziert

In Gemünden ist ein Bewohner des Kreisseniorenzentrums mit dem Corona Virus infiziert. Er wurde bereits isoliert, hat da...

Mainfranken: Corona – starker Anstieg bei den Fällen
Foto: Pixabay.com
29.10.20 - 15:41 Uhr

Mainfranken: Corona – starker Anstieg bei den Fällen

Die Corona-Infektionen in Mainfranken steigen stark an. Aus Würzburg meldet das Gesundheitsamt 69 neue Fälle – 35 davon ...