​Nachdem tagelang keine neuen Infektionen gemeldet worden sind, gibt es im Landkreis Kitzingen jetzt fünf weitere Corona-Fälle. Das hat das Landratsamt am Mittwoch mitgeteilt. Insgesamt sind dort jetzt 18 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zwei der neuen Fälle stehen in direktem Zusammenhang mit bereits bekannten Infizierten. Andere Betroffene sind beispielsweise Reiserückkehrer. Voraussichtlich ab Freitag soll es in Kitzingen ein neues Testzentrum geben. Dort kann das Gesundheitsamt Verdachtsfälle hinschicken, um diese testen zu lassen. Weitere Informationen dazu sollen in den nächsten Tagen folgen. Für Fragen der Bürger gibt es das Bürgertelefon des Landratsamts. Es ist unter 09321/9281111 erreichbar. Die Telefone sind Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr besetzt.
Zur Übersicht
Würzburg: Kleinst-Satellit UWE-4 setzt Maßstäbe im All
Foto: Lehrstuhl Informatik VII / Universität Würzburg
12.08.20 - 05:25 Uhr

Würzburg: Kleinst-Satellit UWE-4 setzt Maßstäbe im All

Seit Ende 2018 kreist der Kleinst-Satellit UWE-4 der Uni Würzburg durchs Weltall. Das Ziel: Als erster Satellit seiner A...

Fußball: Kickers verpflichten erfahrenen Innenverteidiger
(Foto: Silvia Gralla/FWK)
11.08.20 - 19:58 Uhr

Fußball: Kickers verpflichten erfahrenen Innenverteidiger

Der FC Würzburger Kickers hat sich mit einem international erfahrenen Innenverteidiger für die kommende Zweitliga-Saison...

Erlabrunn: Viele kleine Einsätze am Badesee
Foto: BRK-Wasserwacht
11.08.20 - 17:29 Uhr

Erlabrunn: Viele kleine Einsätze am Badesee

Der Besucheransturm am Erlabrunner Badesee sorgt derzeit für viele kleine Einsätze der BRK-Wasserwacht. Darüber hat dies...