Er beleidigte einen Autofahrer, zückte seinen Revolver und ergriff anschließend auf seinem E-Bike die Flucht – am Samstagnachtmittag hat ein betrunkener 73-Jähriger in Würzburg-Heidingsfeld einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Im Rahmen einer umfangreichen Fahndung konnten die Beamten den Radfahrer stellen. Der Mann war im Besitz eines Waffenscheins. Es handelte sich um eine Schreckschusspistole. Wegen seines Verhaltens wurde die Waffe trotzdem sichergestellt. Den 73-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung.
Zur Übersicht
Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen aus den meisten Landkreisen
Foto: Pixabay.com
06.06.20 - 15:38 Uhr

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen aus den meisten Landkreisen

Weiterhin gibt es gute Nachrichten im Kampf gegen Corona. Aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind...

Laub: Beim Abbiegen Unfall verursacht
Foto: Funkhaus Würzburg
06.06.20 - 13:36 Uhr

Laub: Beim Abbiegen Unfall verursacht

Leicht verletzt und 19.000 Euro Schaden – das war am Freitagnachmittag nach einem Verkehrsunfall im Landkreis Kitzingen ...

Gnötzheim: Vollbrand einer Scheune
Foto: 110stefan / pixelio.de
06.06.20 - 12:28 Uhr

Gnötzheim: Vollbrand einer Scheune

Scheune brennt vollständig ab – Feuer greift auch auf Wohnhaus über. Am frühen Freitagabend hat im Gnötzheimer Ortskern ...