Bei der Telefonseelsorge Würzburg/Main-Rhön glühen wegen der Corona-Krise die Leitungen: In den letzten Wochen hat sich sowohl die Gesamtzahl der Anrufe als auch die derjenigen deutlich erhöht, die sich das erste Mal bei der Hotline melden. Dabei geht es unter anderem um die Einsamkeit durch die Ausgangsbeschränkungen, aber auch um Existenzängste, die durch Corona ausgelöst werden. Ein weiterer Aspekt sei die Unvernunft anderer Menschen, die beispielsweise den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht einhalten würden. Die Telefonseelsorge der Diakonie Würzburg ist unter den beiden kostenlosen Nummern 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 erreichbar.
Zur Übersicht
Fußball: Kickers gewinnen auswärts
Foto: FWK
06.06.20 - 16:08 Uhr

Fußball: Kickers gewinnen auswärts

Sieg der Würzburger Kickers. Die Fußballer aus Würzburg haben auch ihr zweites Auswärtsspiel nach der Corona-Pause gewon...

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen aus den meisten Landkreisen
Foto: Pixabay.com
06.06.20 - 15:38 Uhr

Mainfranken: Corona – keine Neuinfektionen aus den meisten Landkreisen

Weiterhin gibt es gute Nachrichten im Kampf gegen Corona. Aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind...

Laub: Beim Abbiegen Unfall verursacht
Foto: Funkhaus Würzburg
06.06.20 - 13:36 Uhr

Laub: Beim Abbiegen Unfall verursacht

Leicht verletzt und 19.000 Euro Schaden – das war am Freitagnachmittag nach einem Verkehrsunfall im Landkreis Kitzingen ...