Aus dem Auto heraus auf das Coronavirus getestet werden – das ist in Würzburg seit Dienstag möglich. In Marktheidenfeld gibt es auf dem Gelände der Laurenzimesse jetzt auch so eine Drive-in-Teststrecke. Das hat das Landratsamt Main-Spessart bekanntgegeben. Am Mittwoch wurden in der neuen Teststrecke 40 Proben entnommen. 50 Verdachtsfälle können dort pro Tag maximal getestet werden. Die Speichelproben werden von den beteiligten Hilfsorganisationen nach Erlangen gebracht und dort im Labor untersucht. Die Teststrecke in Marktheidenfeld ist eine Zusammenarbeit des Gesundheitsamts mit der Führungsgruppe Katastrophenschutz und verschiedenen Hilfsorganisationen.
Zur Übersicht
Fußball: Kickers gastieren bei 1860 München
Foto: FWK
05.06.20 - 16:44 Uhr

Fußball: Kickers gastieren bei 1860 München

Keine Pause für die Würzburger Kickers in Liga 3. Nach der knappen Heimniederlage am Dienstag gegen Magdeburg steht am S...

Mainfranken:  Keine neuen Fälle in Würzburg
Grafik: Funkhaus Würzburg
05.06.20 - 16:38 Uhr

Mainfranken: Keine neuen Fälle in Würzburg

Gute Nachrichten zum Wochenende: Aus Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind keine neuen Corona-Infektionen gemeldet ...

Würzburg: Nach Corona-Pause Kreuzfahrtschiff legt an
Foto: WVV
05.06.20 - 16:05 Uhr

Würzburg: Nach Corona-Pause Kreuzfahrtschiff legt an

Ungewöhnliches Bild nach dem Corona-Shutdown: Am Samstag wird das erste Kreuzfahrtschiff wieder in Würzburg anlegen. Es ...