Acht Jahre Haft und anschließende Sicherungsverwahrung – dieses Urteil hat das Landgericht Schweinfurt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verhängt. Der 53-jährige Angeklagte hatte ab 2018 mehrere Kinder missbraucht. Zudem ist der Mann einschlägig vorbestraft: er saß wegen Missbrauchs schon in Haft und hätte sich Kindern nicht mehr nähern dürfen. Sicherungsverwahrung bedeutet, dass der Angeklagte nach Verbüßung seiner Haft nicht auf freien Fuß kommt, um die Allgemeinheit vor ihm bzw weiteren Taten zu schützen.
Zur Übersicht
Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:07 Uhr

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, braucht Würzburg einen Hitzeaktionsplan. Das fordert jetzt die Stadtratsfraktion de...

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht
Foto: Funkhaus Würzburg
15.07.20 - 05:31 Uhr

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht

Wer in Würzburg wohnt und das nur als Zweitwohnsitz angemeldet hat, muss auch in Zukunft keine Zweitwohnsitzsteuer bezah...

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle
Foto: Funkhaus Würzburg
14.07.20 - 17:09 Uhr

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle

Schlachtabfälle haben am Dienstag für Stunden die Einsatzkräfte auf der B19 im Stadtgebiet Würzburg beschäftigt. Kurz vo...