Der Eintritt ins Würzburger Dalle soll für die Besucher einfacher und komfortabler werden. Dazu hat die WVV ein neues Online Portal „Bäder Suite“ vorgestellt. Wegen der Corona-Krise sind aktuell nur zwei Badezeiten mit je knapp 1.000 Gästen möglich. In dem neuen Online-Portal werden die Tickets vergeben, Besucher wissen also stets, ob und wie viele Plätze aktuell noch frei sind und können sie buchen. Gleichzeitig sollen so auch mögliche Infektionsketten leichter rückverfolgt werden können. Auch bei der demnächst anstehenden Öffnung des Nautilandes soll das Online-Portal genutzt werden.

Weiterführende Links zur Meldung:

https://wuerzburg.baeder-suite.de/de

Zur Übersicht
Fußball: Schweinfurt kritisiert Türkgücü-Stadion-Zulassung in Würzburg
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:39 Uhr

Fußball: Schweinfurt kritisiert Türkgücü-Stadion-Zulassung in Würzburg

Dem Fußballverein Türkgücü-München ist der Aufstieg aus der Regionalliga in die 3. Fußball-Liga gelungen. Das Problem da...

Würzburg: Lastenräder werden immer beliebter
Foto: Funkhaus Würzburg
15.07.20 - 06:38 Uhr

Würzburg: Lastenräder werden immer beliebter

Lastenräder werden in Würzburg immer beliebter. Das hat die Stadt auf Anfrage erklärt. Demnach seien die neun Lastenräde...

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:07 Uhr

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, braucht Würzburg einen Hitzeaktionsplan. Das fordert jetzt die Stadtratsfraktion de...