Bei einem Busunfall auf der A7 sind am Montagmorgen sechs Jugendliche verletzt worden, einer davon schwer. Auch der Fahrer erlitt Verletzungen. Der Kleinbus war auf dem Weg von Norddeutschland nach Tirol, als bei Werneck der rechte Hinterreifen platzte – der Bus rutschte rückwärts von der Straße und stürzte um. Die Schüler sind zwischen 12 und 16 Jahre alt. Sie konnten sich alle selbst aus dem Wrack befreien.
Zur Übersicht
Fußball: Schweinfurt kritisiert Türkgücü-Stadion-Zulassung in Würzburg
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:39 Uhr

Fußball: Schweinfurt kritisiert Türkgücü-Stadion-Zulassung in Würzburg

Dem Fußballverein Türkgücü-München ist der Aufstieg aus der Regionalliga in die 3. Fußball-Liga gelungen. Das Problem da...

Würzburg: Lastenräder werden immer beliebter
Foto: Funkhaus Würzburg
15.07.20 - 06:38 Uhr

Würzburg: Lastenräder werden immer beliebter

Lastenräder werden in Würzburg immer beliebter. Das hat die Stadt auf Anfrage erklärt. Demnach seien die neun Lastenräde...

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:07 Uhr

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, braucht Würzburg einen Hitzeaktionsplan. Das fordert jetzt die Stadtratsfraktion de...