Das ehemalige Postgebäude in Gemünden steht seit Jahren leer, jetzt soll es wieder belebt werden. Der neue Besitzer will in dem Gebäude unter anderem ein Fitnessstudio, 15 Übernachtungszimmer mit 30 Betten, sowie Büroräume errichten. Dazu soll zwischen dem Hauptgebäude und dem Nebengebäude ein Verbindungstrakt neu entstehen. Zudem soll es im Hof ein PKW-Liftsystem für insgesamt 24 Autos geben. Der Bauausschuss der Stadt hat die Pläne des Privatinvestors genehmigt. Sie werden jetzt dem Landratsamt vorgelegt.
Zur Übersicht
Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:07 Uhr

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, braucht Würzburg einen Hitzeaktionsplan. Das fordert jetzt die Stadtratsfraktion de...

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht
Foto: Funkhaus Würzburg
15.07.20 - 05:31 Uhr

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht

Wer in Würzburg wohnt und das nur als Zweitwohnsitz angemeldet hat, muss auch in Zukunft keine Zweitwohnsitzsteuer bezah...

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle
Foto: Funkhaus Würzburg
14.07.20 - 17:09 Uhr

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle

Schlachtabfälle haben am Dienstag für Stunden die Einsatzkräfte auf der B19 im Stadtgebiet Würzburg beschäftigt. Kurz vo...