Der Landkreis Würzburg greift der Stadt bei der Sanierung des Mainfrankentheaters unter die Arme. Am Dienstagmittag hat Landrat Thomas Eberth den Verantwortlichen einen Scheck über 500.000 Euro übergeben. Insgesamt wird der Landkreis die Renovierung des städtischen Theaters mit einer Million Euro unterstützen. Die geschätzten Gesamtkosten für das Projekt liegen momentan bei rund 74 Millionen Euro. Ursprünglich war von einem Volumen von 65 Millionen Euro ausgegangen worden. Die Sanierung des Mainfrankentheaters soll im übernächsten Jahr vollendet sein.
Zur Übersicht
Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan
Foto: Pixabay.com
15.07.20 - 06:07 Uhr

Würzburg: Grüne fordern Hitzeaktionsplan

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, braucht Würzburg einen Hitzeaktionsplan. Das fordert jetzt die Stadtratsfraktion de...

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht
Foto: Funkhaus Würzburg
15.07.20 - 05:31 Uhr

Würzburg: Die Zweitwohnsitzsteuer kommt nicht

Wer in Würzburg wohnt und das nur als Zweitwohnsitz angemeldet hat, muss auch in Zukunft keine Zweitwohnsitzsteuer bezah...

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle
Foto: Funkhaus Würzburg
14.07.20 - 17:09 Uhr

Würzburg: Lastwagen verliert Schlachtabfälle

Schlachtabfälle haben am Dienstag für Stunden die Einsatzkräfte auf der B19 im Stadtgebiet Würzburg beschäftigt. Kurz vo...