Auto- und LKW-Fahrer, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der A3 bei Würzburg unterwegs sein werden, müssen sich auf Umwege einstellen: Denn dann wird die Strecke zwischen den Anschlussstellen Heidingsfeld und Randersacker wegen Bauarbeiten gesperrt. Dort werden große Verkehrsschilder aufgestellt und Arbeiten im Katzenbergtunnel vorgenommen. Die Fahrbahn ist von Samstagabend um 22 Uhr bis Sonntagfrüh um 5 Uhr gesperrt. Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Nürnberg werden ab Heidingsfeld über die U97 umgeleitet, in die Gegenrichtung werden sie ab Randersacker über die U28 an der Autobahn vorbeigeleitet.
Zur Übersicht
Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen
Logo: AOK Gesundheitskasse
04.08.20 - 06:48 Uhr

Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen

Trotz Corona hat es in Mainfranken im ersten Halbjahr 2020 nicht mehr Krankmeldungen gegeben als im gleichen Zeitraum de...

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun
Foto: Funkhaus Würzburg
04.08.20 - 06:23 Uhr

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun

Die Wasserschutzpolizei in Würzburg hat im Corona-Sommer deutlich mehr zu tun als sonst. Allerdings sind es nur wenige, ...

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept
Bild: Stramu Würzburg
04.08.20 - 06:16 Uhr

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept

Innenhof statt Innenstadt - Wegen Corona geht das Würzburger Straßenmusikfestival neue Wege. Unter dem Titel „STRAMU: Pf...