Die Polizei ist am Freitagnachmittag hoch zu Pferd in Würzburg unterwegs. Zwei Polizeipferde samt Reiter patrouillieren vor allem durch den Ringpark. Es ist Teil eines ganztägigen Einsatzes der Polizei. Dabei sind auch verstärkt Fußstreifen in der Stadt unterwegs. Vor dem Hauptbahnhof wird zu den Themen Fahrrad- und Handtaschendiebstahl gezielt informiert. Der Tag soll vor allem dazu dienen, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger zu stärken. Die Beamten haben natürlich auch für alle anderen Anliegen der Bürger ein offenes Ohr.
Zur Übersicht
Fußball: Kickers verpflichten Keanu Staude
Foto: FWK
09.08.20 - 15:12 Uhr

Fußball: Kickers verpflichten Keanu Staude

Die Würzburger Kickers können ihren nächsten Neuzugang vermelden: Keanu Staude kommt von Erstliga-Aufsteiger DSC Arminia...

Dettelbach: Abfälle am Waldrand verbrannt
Foto: Funkhaus Würzburg
09.08.20 - 13:50 Uhr

Dettelbach: Abfälle am Waldrand verbrannt

Als vollkommen rücksichts- und verantwortungslos bezeichnet die Polizei die Aktion einer 44-Jährigen am Samstagabend in ...

Unterfranken: Hochschulen erhalten knapp 500.000 Euro
Foto: Funkhaus Würzburg
09.08.20 - 13:32 Uhr

Unterfranken: Hochschulen erhalten knapp 500.000 Euro

Knapp 500.000 Euro erhalten die Hochschulen in Unterfranken für neue digitale Lernkonzepte. Damit fördert die Virtuelle ...