Am kommenden Wochenende werden wieder Flugzeuge den unterfränkischen Wald aus der Luft beobachten. Grund ist die hohe Waldbrandgefahr durch das heiße Sommerwetter der letzten Tage. Damit es zu keinen Bränden kommt, werden Ausflügler gebeten, in Waldnähe nicht mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Zudem sollen sei sich in Waldgebieten äußerst vorsichtig verhalten. Die Beobachtungs-Flugzeuge starten von Mainbullau, Hettstadt, Schweinfurt-Süd und Haßfurt aus.
Zur Übersicht
Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen
Logo: AOK Gesundheitskasse
04.08.20 - 06:48 Uhr

Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen

Trotz Corona hat es in Mainfranken im ersten Halbjahr 2020 nicht mehr Krankmeldungen gegeben als im gleichen Zeitraum de...

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun
Foto: Funkhaus Würzburg
04.08.20 - 06:23 Uhr

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun

Die Wasserschutzpolizei in Würzburg hat im Corona-Sommer deutlich mehr zu tun als sonst. Allerdings sind es nur wenige, ...

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept
Bild: Stramu Würzburg
04.08.20 - 06:16 Uhr

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept

Innenhof statt Innenstadt - Wegen Corona geht das Würzburger Straßenmusikfestival neue Wege. Unter dem Titel „STRAMU: Pf...