Eine professionelle Diebin war in den letzten Tagen offenbar in Kleidungsgeschäften in Lohr aktiv. Am Montag und Dienstag suchte sie mindestens drei Läden in der Innenstadt heim. Insgesamt klaute sie Damenkleidung im Wert von einigen hundert Euro. Die Polizei geht davon aus, dass es sich in allen Fällen um die selbe Täterin handelt. Die Frau wird so beschrieben: etwa 40 Jahre und 1,60 Meter groß. Sie hat eine hagere Gestalt und schulterlange Haare, teilweise hatte sie einen blauen Rucksack dabei.
Zur Übersicht
Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen
Logo: AOK Gesundheitskasse
04.08.20 - 06:48 Uhr

Mainfranken: Trotz Corona bisher kein Anstieg bei Krankmeldungen

Trotz Corona hat es in Mainfranken im ersten Halbjahr 2020 nicht mehr Krankmeldungen gegeben als im gleichen Zeitraum de...

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun
Foto: Funkhaus Würzburg
04.08.20 - 06:23 Uhr

Würzburg: Wasserschutzpolizei hat deutlich mehr zu tun

Die Wasserschutzpolizei in Würzburg hat im Corona-Sommer deutlich mehr zu tun als sonst. Allerdings sind es nur wenige, ...

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept
Bild: Stramu Würzburg
04.08.20 - 06:16 Uhr

Würzburg: Stramu mit neuem Konzept

Innenhof statt Innenstadt - Wegen Corona geht das Würzburger Straßenmusikfestival neue Wege. Unter dem Titel „STRAMU: Pf...