Das Bistum Würzburg hat die Corona-Krise genutzt, um sein Angebot digital zu verstärken - mit deutlichem Erfolg. So wurden die 80 Livestreams knapp 28.000 Mal aufgerufen. Laut einem Sprecher hat auch die Internetseelsorge einen steigenden Zulauf. Ebenfalls auf ein reges Interesse stoßen die biblischen Kurzandachten von Bischof Franz Jung und weiterer Seelsorger. Diese werden für den Fernsehsender BibelTV produziert und stehen auch zur Verfügung.
Zur Übersicht
Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten
Foto: Thommy-weiss_pixelio.de
28.09.20 - 06:44 Uhr

Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten

Im Herbst ist mit mehr Corona-Verdachtsfällen zu rechnen. Davon geht der Würzburger Tropenmediziner August Stich vom Kli...

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...