Ein neuer Feind für unsere Honigbiene ist im Anmarsch. Die Asiatische Hornisse „Vespa velutina“ ist nur noch knapp 40 Kilometer von Unterfranken entfernt, warnt die Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim. Sie gilt als eine der gefährlichsten invasiven Arten und stellt eine echte Bedrohung für Bienenvölker und Imker dar. Zwar jagen auch heimische Hornissen Bienen, allerdings machen sie bei ihnen nur einen geringen Teil der Nahrung aus. Asiatische Hornissen ernähren sich hingegen bis zu 85 Prozent von Bienen, so die LWG. Auch können die Asiatischen Hornissenvölker mehr als dreimal so groß werden wie heimische. Natürliche Feinde hat der Einwanderer hier kaum. Die LWG hat deswegen das bayernweites Frühwarnsystem „BeeWarned“ eingerichtet. Es sammelt Daten wann, wo und wie schnell sich die Asiatische Hornisse in Bayern ausbreitet. Imker, aber auch die Bevölkerung werden gebeten mögliche Sichtungen zu melden. Laut LWG lässt sich die «Vespa velutina» gut von der etwas größeren, heimischen Hornisse «Vespa crabro» unterscheiden. Sie können zum Beispiel auch rückwärts fliegen und in der Luft stehen bleiben. Der Kopf der heimischen ist rötlich bis schwarz gefärbt, die Asiatische hat einen schwarzen Kopf mit orangener Stirn. Der Mittelteil (Thorax) der Asiatischen Hornisse ist komplett schwarz und der Hinterleib dunkler. Dabei sind die vorderen Segmente schwarz und nur die Spitze orange-gelb gefärbt. Die heimische Hornisse dagegen hat an der Spitze die wespentypische schwarz-gelbe Färbung. Die vorderen Segmente sind rotbraun und schwarz.
Zur Übersicht
Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten
Foto: Thommy-weiss_pixelio.de
28.09.20 - 06:44 Uhr

Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten

Im Herbst ist mit mehr Corona-Verdachtsfällen zu rechnen. Davon geht der Würzburger Tropenmediziner August Stich vom Kli...

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...