100 Tage ist Thomas Eberth als Würzburgs Landrat im Amt – und zeigt sich zufrieden. So habe er seine Kollegen und Mitarbeiter im Landratsamt inzwischen gut kennengelernt und die ersten Herausforderungen gemeistert. Dazu habe die Bewältigung der ersten Corona-Welle gehört – so beispielsweise die Verstärkung des Gesundheitsamtes. Leider habe die Pandemie verhindert, mehr Kontakt zu den Bürgern im Landkreis Würzburg aufzubauen. Insgesamt sei er mit dem Start in das Amt des Landrates zufrieden. Eberth war zuvor Bürgermeister von Kürnach und hatte nach den Kommunalwahlen im März diesen Jahres die Nachfolge von Eberhard Nuss angetreten.
Zur Übersicht
Lohr: Auf die Gegenfahrbahn gekommen
Foto: Funkhaus Würzburg
26.09.20 - 16:28 Uhr

Lohr: Auf die Gegenfahrbahn gekommen

Am Freitagmorgen ist eine 76-Jährige mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und hat hierdurch einen Unfall verursac...

Fußball: Kickers verlieren auswärts
Foto: FWK
26.09.20 - 15:01 Uhr

Fußball: Kickers verlieren auswärts

Die Würzburger Kickers haben das zweite Spiel in der zweiten Liga auswärts 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf verloren. Erst i...

Kitzingen: 22-Jähriger randaliert
Foto: tom-kleiner / pixelio.de
26.09.20 - 13:42 Uhr

Kitzingen: 22-Jähriger randaliert

Am Freitagnachmittag hat ein 22-Jähriger in Kitzingen die Scheibe einer Bushaltestelle eingeschlagen und dadurch Fahrzeu...