Offenes Feuer ist ab sofort im gesamten Stadtgebiet von Marktheidenfeld komplett verboten – das hat die Stadtverwaltung aktuell mitgeteilt. Grund ist die anhaltende Trockenheit mit Brandgefahr für Wälder, Rasen und Hecken. Verboten ist jegliches Entzünden von Feuer. Dazu gehören auch Feuerschalen, Holzkohlegrills und das Abschießen von Böllern. Bereits vor einigen Tagen hatten die Verwaltungen von Karlstadt und Eußenheim Feuerverbote erlassen.
Zur Übersicht
Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten
Foto: Thommy-weiss_pixelio.de
28.09.20 - 06:44 Uhr

Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten

Im Herbst ist mit mehr Corona-Verdachtsfällen zu rechnen. Davon geht der Würzburger Tropenmediziner August Stich vom Kli...

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...