Ein weiterer Weihnachtsmarkt in der Region ist final abgesagt worden: Der Kultur- und Heimatverein Sommerhausen hat jetzt mitgeteilt, dass der Markt in diesem Winter nicht stattfinden wird. Es sei das erste Mal in 35 Jahren, dass man absagen müsse. Unter den gegebenen Umständen könne man den Weihnachtsmarkt aber nicht in der gewohnten Form durchführen. Denn der lebe vor allem von seinem intimen Charakter und den zwischenmenschlichen Begegnungen. Als Ersatz wird es ab Anfang Oktober online und in der Tourist-Information Sommerhausen eine Übersicht aller Aussteller geben. So können Fans des Weihnachtsmarktes beliebte Artikel online bestellen. Ob der Weihnachtsmarkt in Würzburg stattfinden kann, ist dagegen noch unklar. Eine endgültige Entscheidung will der Stadtrat nach seiner Sommerpause treffen. Abgesagt wurde beispielsweise auch schon der Weihnachtsmarkt in Himmelstadt.
Zur Übersicht
Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 19:59 Uhr

Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse

Im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld hat es am Donnerstagabend offenbar einen lauten Knall gegeben. Wodurch er entstande...

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert
Foto: Rainer Sturm - pixelio.de
25.02.21 - 16:19 Uhr

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert

Autofahrer müssen auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Thüngersheim am Freitag mehr Zeit einplanen. Im Bereich der St...

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 16:13 Uhr

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands

Die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ist auf Platz 5 des „StudyCheck“-Rankings der beliebtesten Unis Deuts...