In immer mehr Schulen in Würzburg treten Corona-Fälle auf. Wie die Stadt auf Nachfrage bestätigt, sind mittlerweile acht Einrichtungen betroffen. Komplett dicht ist nur das Röntgen-Gymnasium. Bis einschließlich Mittwoch findet dort kein Unterricht statt. Alle Schüler und Lehrer müssen zum Corona-Test. Auch in folgenden Schulen sind Corona-Fälle aufgetreten: Städtische Wirtschaftsschule, das Riemenschneider-Gymnasium und die Dr.-Karl-Kroiß-Schule. Auch in zwei Berufsschulen, der Klara Oppenheimer Schule und der Josef-Greising-Schule gibt es Corona-Fälle. Auch die Euro Akademie ist betroffen. Dort sind zwei Corona-Fälle aufgetreten. Fälle gibt es, wie bereits berichtet, auch im Wirsberg Gymnasium. In den genannten Schulen findet nur für die betroffenen Klassen kein Unterricht statt
Zur Übersicht
Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten
Foto: Thommy-weiss_pixelio.de
28.09.20 - 06:44 Uhr

Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten

Im Herbst ist mit mehr Corona-Verdachtsfällen zu rechnen. Davon geht der Würzburger Tropenmediziner August Stich vom Kli...

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...