Rund 50 Teilnehmer haben am Dienstagnachmittag auf dem Unteren Markt in Würzburg für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege demonstriert. Sie fordern weniger Bürokratie, bessere Arbeitsbedingungen und der Mensch im Fokus statt Ökonomie. Organisiert hatten die Demo die Stiftungen Bürgerspital und Juliusspital sowie die Blindeninstitutsstiftung. Die Demo-Teilnehmer stammen zum Beispiel von der AWO oder dem Erthal-Sozialwerk. Die Kundgebungen unter dem Motto "Dienst-Tag für Menschen" soll es jetzt jeden Dienstag geben.

Weitere Bilder zur Meldung:


Zur Übersicht
Lohr: Auf die Gegenfahrbahn gekommen
Foto: Funkhaus Würzburg
26.09.20 - 16:28 Uhr

Lohr: Auf die Gegenfahrbahn gekommen

Am Freitagmorgen ist eine 76-Jährige mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und hat hierdurch einen Unfall verursac...

Fußball: Kickers verlieren auswärts
Foto: FWK
26.09.20 - 15:01 Uhr

Fußball: Kickers verlieren auswärts

Die Würzburger Kickers haben das zweite Spiel in der zweiten Liga auswärts 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf verloren. Erst i...

Kitzingen: 22-Jähriger randaliert
Foto: tom-kleiner / pixelio.de
26.09.20 - 13:42 Uhr

Kitzingen: 22-Jähriger randaliert

Am Freitagnachmittag hat ein 22-Jähriger in Kitzingen die Scheibe einer Bushaltestelle eingeschlagen und dadurch Fahrzeu...