In Würzburg Stadt und Land gibt es am Freitag elf neue Corona-Fälle. Das hat das Landratsamt mitgeteilt. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Würzburg-Stadt ist leicht gesunken und liegt nun in der Stadt bei 31,27. Im Landkreis liegt sie bei 16,64. Derzeit befinden sich im Raum Würzburg sechs Schulen und Kindertageseinrichtungen in einem Sonderbetrieb – das sind die Kita Estenfeld, der Stift Haug Kindergarten, die Wolffskeel-Realschule, die Mittelschule Ochsenfurt, die Sankt Ursula Realschule. Dort sind einzelne Klassen oder Gruppen in Quarantäne. Außerdem ist die Josef-Schule Grombühl komplett geschlossen, da 17 Lehrerinnen und Lehrer in Quarantäne sind. Der Landkreis Main-Spessart meldet fünf neue Fälle seit gestern. Hier kommt es zu Einschränkungen an drei Schulen und Kindergärten durch Corona-Fälle - das sind der Städtische Kindergarten Theresienheim Karlstadt, die FOS/BOS Marktheidenfeld und das Balthasar-Neumann-Gymnasium Marktheidenfeld. Im Landkreis Kitzingen wurden zehn neue Fälle seit Donnerstag gemeldet. Unterdessen meldet die Stadt Schweinfurt einen Todesfall. Eine 78-Jährige Frau mit mehreren Vorerkrankungen ist jetzt mit einer Corona-Infizierung gestorben.
Zur Übersicht
Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt
Foto: Pixabay.com
03.12.20 - 17:39 Uhr

Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt

Innerhalb des Würzburger kleinen Bischofshutes in der Innenstadt darf ab sofort kein Glühwein To Go mehr ausgeschenkt we...

Ochsenfurt: Tafel muss schließen
Logo: Die Tafeln e.V.
03.12.20 - 16:41 Uhr

Ochsenfurt: Tafel muss schließen

Die Ochsenfurter Tafel bleibt geschlossen. Der Grund: Die geplanten Corona-Schutzmaßnahmen können räumlich nicht umgeset...

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind
Foto: Funkhaus Würzburg
03.12.20 - 16:02 Uhr

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind

Zuerst war er schwarz mit dem Zug unterwegs – und bespuckte dann nach seinem Besuch bei der Polizei eine Mutter und ihr ...