Bayerns erste schwimmende Photovoltaikanlage wird aktuell auf dem Baggersee des Sand- und Kieswerks in Dettelbach gebaut. Sie soll noch in diesem Jahr in Betrieb gehen und das gesamte Werk mit Strom versorgen. Dann werden pro Jahr 700.000 kWh produziert. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 175 4-Personen-Haushalten. Außerdem werden laut dem Werk jährlich rund 280 Tonnen CO2 eingespart. Auf dem Wasser befinden sich etwa 4.000 Schwimmkörper und knapp 2.000 Photovoltaik-Panels. Das macht ungefähr zwei Prozent der 30 Hektar großen Seefläche aus. Die Anlage ist auf einem rund 200 Tonnen schweren Betonfundament befestigt

Weitere Bilder zur Meldung:


Zur Übersicht
Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt
Foto: Pixabay.com
03.12.20 - 17:39 Uhr

Würzburg: Kein Glühwein-To-Go mehr in der Innenstadt

Innerhalb des Würzburger kleinen Bischofshutes in der Innenstadt darf ab sofort kein Glühwein To Go mehr ausgeschenkt we...

Ochsenfurt: Tafel muss schließen
Logo: Die Tafeln e.V.
03.12.20 - 16:41 Uhr

Ochsenfurt: Tafel muss schließen

Die Ochsenfurter Tafel bleibt geschlossen. Der Grund: Die geplanten Corona-Schutzmaßnahmen können räumlich nicht umgeset...

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind
Foto: Funkhaus Würzburg
03.12.20 - 16:02 Uhr

Würzburg: Schwarzfahrer bespuckt Mutter mit Kind

Zuerst war er schwarz mit dem Zug unterwegs – und bespuckte dann nach seinem Besuch bei der Polizei eine Mutter und ihr ...