Er hatte einen Auffahrunfall verursacht, dann versuchte ein betrunkener Autofahrer am Freitagabend auch noch, sich aus dem Staub zu machen. Der 61-Jährige war beim Auffahren auf die B 8 in Höhe des Müllheizkraftwerks dem Vordermann aufgefahren, als der bremsen musste. So entstand erheblicher Sachschaden an beiden Autos. Als klar war, dass auch die Polizei zum Unfallort kommen wurde, setzte sich der 61-Jährige wieder hinter das Steuer und fuhr davon. Allerdings konnte er wenig später zu Hause ausfindig gemacht werden, ein Alkoholtest ergab rund 1,1 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Zur Übersicht
Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um
Foto: J. Bredehorn / pixelio.de
28.11.20 - 09:44 Uhr

Geiselwind: Betrunkener fährt Baum um

In Geiselwind hat ein betrunkener Mann einen Baum umgefahren. Der 18-Jährige war in der Nacht auf Samstag auf der Schein...

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen
Foto: Funkhaus Würzburg
28.11.20 - 06:17 Uhr

Himmelstadt: Weihnachtspostamt nicht für Besucher offen

Normalerweise wäre am ersten Adventswochenende das Weihnachtspostamt in Himmelstadt geöffnet – dieses Jahr ist das aber ...

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln
Foto: Funkhaus Würzburg
27.11.20 - 17:25 Uhr

Unterfranken: Polizei appelliert zum Einhalten der Corona-Regeln

„Bitte haltet euch an die Corona-Beschränkungen!“ Diesen Appell richtet die Polizei im Vorfeld zum anstehenden Wochenend...